Werker / Werkerin im Gartenbau

Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau

Berufsbezeichnung

Werker/ Werkerin im Garten- und Landschaftsbau nach § 66 BBIG geordnet

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Anforderungen

  • handwerkliches Geschick und Kreativität
  • körperliche Belastbarkeit
  • Ausdauer
  • den Willen, draußen zu arbeiten
  • Freude am Umgang mit Pflanzen und Verständnis für die Natur
  • Technisches und kaufmännisches Verständnis
  • Sinn für Farben und Formen
  • Teamfähigkeit

Zusätzliche Qualifizierungen

Lehrgang Technik Ib in Triesdorf  (Pflicht für alle)

Es folgen 2 weitere Pflicht-Fachlehrgänge in Freising nach Auswahl des Ausbildungsbetriebes / Bildungsträgers.

Alle 3 Lehrgänge sind über die 3 Jahre verteilt, erfahrungsgemäß beginnend mit Technik Ib.

Bis auf Weiteres werden der "Flurförderschein" sowie der "Motorsägenkurs" angeboten.

Berufliche Perspektiven

Durch den Fachkräftemangel melden unsere Kooperationsbetriebe hohen Bedarf an Auszubildenden und Facharbeitern. Sie übernehmen deshalb in vielen Fällen ihre selbstausgebildeten Azubis. Aber auch außerhalb dieses Settings ist die Vermittlung in Arbeit durch die derzeitige Arbeitsmarktlage aussichtsreich.

Mögliche Arbeitsplätze finden sich sowohl bei Garten- und Landschaftsbaufirmen, als auch in Baumschulen, im Bereich der Gebäudebetreuung, oder bei den städtischen Grünflächenämtern, sowie bei gemeindlichen Einrichtungen zur Betreuung von Grünanlagen.

Gärtner / Gärtnerin

Bei Erfüllung der von der Arbeitsagentur geforderten Kriterien gibt es nach erfolgreichem Abschluss die Möglichkeit in einem vierten Ausbildungsjahr den Abschluss Gärtner / Gärtnerin zu erreichen.

Infos für Eltern und Schüler

Hier finden Sie informationen zu ...

unseren Berufsvorbereitenden Maßnahmen »
unseren Berufen »

Bereich für Kooperationspartner

Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Lernen werden durch intensive Begleitung in Berufsvorbereitung und Ausbildung fit gemacht.

Unsere Standorte